Mit Landtagsabgeordneten Harry Scheuenstuhl in den Bayerischen Landtag

11. November 2015

Diesmal war es eine Gruppe aus Petersaurach, die auf Einladung von Harry Scheuenstuhl den Bayerischen Landtag besuchte. Bei einer regen Diskussion im Sitzungssaal erklärte Harry Scheuenstuhl nicht nur die Arbeitsweise des Landtages, sondern sprach auch die aktuellen Themen an, die im Plenum diskutiert werden. Heißestes Thema waren natürlich die Flüchtlinge, die aus aller Welt nach Deutschland und gerade nach Bayern kommen. „Trotz vorheriger Voraussagen und Hinweise auf die sich anbahnende Entwicklung, verschlief die Bayerische Staatsregierung die rechtzeitige Schaffung von Erstaufnahmestellen. Erst als Zirndorf explodierte begann man hektisch seine Hausaufgaben zu machen!“ so Abgeordneter Scheuenstuhl. Er dankte den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die ein dramatisches Chaos ausgebrochen wäre. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Entwicklung zum Nazi-Deutschland und den braunen Umtrieben, die zur größten Katastrophe der neueren Geschichte führte. Bei einer Stadtrundfahrt informierten sich die Petersauracher ausführlich. Trotz der „schweren politischen Kost“ genoss die Gruppe um 1. Bürgermeister Lutz Egerer den sonnigen Tag in München.

Auf der Treppe zum Plenum steht die Petersauracher Besuchergruppe zum Erinnerungsfoto: ganz links Harry Scheuenstuhl, MdL, daneben 1.BM Lutz Egerer im Landtag

  • 09.10.2016, 14:00 – 18:00 Uhr
    SPD Cadolzburg Großes Kinderfest | mehr…
  • 03.12.2016, 20:00 Uhr
    SPD Uffenheim Kabarett mit Stefan Bauer | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.291.875.529 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren