Handwerk und SPD gegen Gentechnik im Essen

14. September 2015

Auch das Traditionshandwerk wie die Hofpfisterei in München wendet sich mit fast 70.000 Unterschriften gegen Gentechnik in Lebensmittel. Egal ob in Brüssel, Berlin oder München – die kommerzielle Nutzung von Agro-Gentechnik, die Pflanzen gentechnisch verändern, ist zu verhindern. Die Unterzeichner verlangen auch, dass auch im Rahmen der TTIP- und CETA-Verhandlungen zwischen EU und den USA Bayern und Deutschland Gentechnik-frei bleiben.

Hofpfisterei

  • 01.07.2016, 18:30 Uhr
    Dialogforum#NeuesMiteinander: Raus ins Grüne! Kleingärten als Integrationsorte für die Stadtgesellschaft | mehr…
  • 03.07.2016, 11:00 – 15:00 Uhr
    Bergauf-Tour mit Thorsten Schäfer-Gümbel | mehr…
  • 14.07.2016, 18:30 Uhr
    Dialogforum #NeueZeiten - Arbeit, die ins Leben passt | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.236.223.553 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren